SAVE THE DATE – 4. JugendEXPO 2018

Logo

Veranstalter:

Kreisjugendpflege des Jugendamtes des Landkreises Peine

Burgstr. 1, 31224 Peine, Tel. 05171 / 401 30064

Ansprechpartnerin: Kreisjugendpflegerin Inge Will

Mail: i.will@landkreis-peine.de

Kooperationspartner:

Jugendring für Stadt und Landkreis Peine e.V.,

Jugendpflege der Stadt Peine

Gemeindejugendpflege Ilsede

Servicestelle Kultur des Landkreises Peine

Jugendberufshilfe / Jugendsozialarbeit des Landkreises Peine

Termin: 21.09.2018

Uhrzeit: 7:30 – 14:00 Uhr Veranstaltung (8:00 – 13:00 Uhr Besucherzeit)

Ort: Gebläsehalle Ilsede, Landkreis Peine

JugendEXPO 2014 073

Zielgruppe: Schüler und Schülerinnen ab dem 6. Jahrgang aller Schulformen

Ziele dieser Veranstaltung:      

Im 15. Kinder- und Jugendbericht weist das Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend darauf hin, dass „das Jugend- und junge Erwachsenenalter als eigenständige Lebensphase besonderer politischer Aufmerksamkeit sowie spezifischer Konzepte und Angebote bedarf“ (15. Kinder- u. Jugendbericht, Drucksache 18/11050, S. 5).

Für Jugendliche und junge Erwachsene geht es darum, eine Allgemeinbildung sowie soziale und berufliche Handlungsfähigkeit zu erlangen (Qualifizierung), für sich selbst Verantwortung zu übernehmen (Verselbstständigung) und eine Balance zwischen individueller Freiheit und sozialer Zugehörigkeit und Verantwortung zu entwickeln (Selbstpositionierung). Jugendliche und junge Erwachsene tun dies, indem sie selbst handeln, lernen, entscheiden, ausbalancieren, experimentieren usw.

Die Bundesregierung sieht in diesem Zusammenhang die Kinder- und Jugendarbeit als einen unentbehrlichen Bestandteil der sozialen Infrastruktur an.

Die JugendEXPO – eine Veranstaltung mit „Messecharakter“ – soll einerseits den o.g. Stellenwert von Jugendarbeit im außerschulischen Bereich unterstreichen aber auch die guten Kooperationsmöglichkeiten von Jugendarbeit mit Schule z.B.  im Ganztagsbereich darstellen.

Jugendliche können bei der Veranstaltung neue Ideen und Anregungen bekommen, wie sie Ihre Freizeit (sinnvoll) in ihrem Wohnort gestalten können und Neues unverbindlich ausprobieren.

Kulturelle Bildungsangebote bieten ebenfalls ein wichtiges Lernfeld für junge Menschen. Über die Servicestelle Kultur des Landkreises Peine wird der (jugend-)kulturelle Bereich zum ersten Mal bei der JugendEXPO vertreten sein.

Jungen Menschen eine Perspektive für einen Einstieg in Ausbildung und Arbeit zu geben, spielt für die Arbeit der Jugendberufshilfe / Jugendsozialarbeit des Landkreises Peine eine wichtige Rolle. Daher ist in diesem Jahr auch der Themenbereich Übergang Schule / Beruf wieder vertreten.

Organisation:

  • Meldung der beteiligten Jugendpflegen, Organisationen, Vereinen und Verbänden bis Mitte Mai 2018
  • Erstellung eines Flyers mit Beteiligten und einem Hallenplan zur Vorbereitung der teilnehmenden Schulen bis Anfang August
  • Werbung über Presse und direkt an Schulen (z. B. über Plakate, Schulleiterdienstbesprechungen und Schulsozialarbeit)
  • Anmeldung von Schulen direkt bei der Kreisjugendpflege
  • Vorbereitungs- und Informationstreffen für Beteiligte am 03.09.2018 um 19:00 Uhr in der Gebläsehalle, Ilsede

Ablauf:

  • Vereine und Verbände, Jugendpflegen und weitere Organisationen bekommen feste Standpläne und stellen ihre Arbeit durch interaktive Angebote sowie Infomaterial in der Halle oder auf dem Außengelände vor
  • Schülerinnen und Schüler werden mit Bussen kostenlos zur JugendEXPO hin und zurück gebracht, der Bustransport wird nach Anmeldung der Schulen zentral von der Kreisjugendpflege organisiert
  • Der Jugendring organisiert das Angebot einer „Lehrerinsel“ mit Informationsmaterial für Lehrerinnen und Lehrer in der Halle

Erfahrungen:

  • Teilnehmerzahl: bis zu 1500 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen
  • über 150 Ehrenamtliche vertreten
  • Positive Rückmeldungen von Schulen, TeilnehmerInnen, Lehrkräften und Vereinen / Verbänden / Jugendpflegen sowie teilnehmende Organisationen
  • Positive Berichterstattung in der Presse